Eishockey 1×1 in Salzburg begeisterte Kinder und Profis

Mit der Eishockey 1×1 Initiative möchten die früheren Profis der Red Bulls, Manuel Latusa und Daniel Welser, die Faszination des Sports an Kinder weitergeben. Unterstützt werden sie dabei von aktuellen Profis der Red Bulls.

Das Eishockey 1×1 Event in der Eisarena Salzburg am 29. November war ein herausragendes Erlebnis für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren, die die einzigartige Gelegenheit hatten, mit früheren legendären und aktuellen Profis der Red Bulls auf das Eis zu gehen. Dabei wurden die Kinder schon von den Spielern Mario Huber und Peter Hochkofler herzlich begrüßt und sogar durch die Kabine der Profis geführt.

Mit der Eishockey 1×1 Initiative möchten die früheren Profis der Red Bulls, Manuel Latusa und Daniel Welser, die Faszination des Sports an Kinder weitergeben. Unterstützt werden sie dabei von aktuellen Profis der Red Bulls.
Das Eishockey 1×1 Event in der Eisarena Salzburg am 29. November war ein herausragendes Erlebnis für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren, die die einzigartige Gelegenheit hatten, mit früheren legendären und aktuellen Profis der Red Bulls auf das Eis zu gehen. Dabei wurden die Kinder schon von den Spielern Mario Huber und Peter Hochkofler herzlich begrüßt und sogar durch die Kabine der Profis geführt.

Profiteam als Überraschungsgast

Nach dem Umziehen ging es auf das Eis, wo Daniel Welser das Training leitete. Die Kinder wurden in die Grundlagen des Sports eingeführt und zeigten von Anfang an große Begeisterung. Die Krönung des Eishockey 1×1 in Salzburg war jedoch die unerwartete Ankunft der gesamten Mannschaft des EC Red Bull Salzburg auf dem Eis, die die Kinder überraschte und bei den Übungen unterstützte. Insgesamt nahmen rund 45 Kinder am Eishockey 1×1 in Salzburg teil. Eltern, Kinder und Profis waren von der gemeinsamen Trainingseinheit begeistert und verließen die Eisfläche mit einem Lächeln.

Impressionen vom Eishockey 1×1 in der Eisarena Salzburg